Halsstraffung Berlin

Die Halsstraffung gilt als einer der „Klassiker“ im Bereich der ästhetischen Medizin. Damit verbunden sind eine Fülle von Vorurteilen, die es zu entkräften gilt. So ist es keineswegs so, dass die Halsstraffung in Berlin lediglich von älteren Menschen durchgeführt wird. Auch trifft nicht zu, dass lediglich der gefürchtete „Truthahnhals“ oder ein Doppelkinn behandelt werden können. Vielmehr raten Schönheitschirurgen dazu, die Halsstraffung bereits zu einem früheren Zeitpunkt durchzuführen, um einen operativen Eingriff zu vermeiden. Anders formuliert ist Halsstraffung ohne OP möglich.

Halsstraffung durch Fett-Weg-Spritze

Wer eine Halsstraffung in Berlin durchführen möchte, kann dies beispielsweise mit Hilfe einer Fett-Weg-Spritze tun. Die Behandlungsform gilt als halbinvasiv und stellt somit keine OP im klassischen Sinne dar. Die Wirkweise der Spritze besteht darin, dass vor allem die Körperregionen angesprochen werden, die weder auf Sport noch auf gesunde und fettarme Ernährung ansprechen. Hals und Doppelkinn werden durch spezielle natürliche Wirkstoffe behandelt, die die Fettzellen auflösen. Das gelöste Fett wird in der Folge über das Lymphsystem und den natürlichen Stoffwechsel aus dem Körper transportiert.

Halsstraffung durch Hyaluronsäure

Ebenfalls lässt sich eine Halsstraffung durch Hyaluronsäure erzielen. In diesem Fall wird zu einer Unterspritzung geraten, wenn die Haut noch nicht allzu stark in Mitleidenschaft gezogen wurde. Mit Hyaluronsäure gelangt eine körpereigene Substanz in den Halsbereich, die in zunehmendem Alter nicht mehr in ausreichendem Maße produziert wird. Es lässt sich dabei von einem Auffüllen sprechen, dessen Effekt für sechs bis zwölf Monate anhält. 


Halsstraffung mit Botox

Mit Botulinumtoxin alias Botox lässt sich ebenfalls eine Halsstraffung durchführen. Oftmals wird diese Behandlungsweise mit Hyaluronsäure kombiniert und bewirkt wahre Wunder. Die Substanz wird in diesem Fall unmittelbar in die Platysmamuskeln, also die vorderen Halsmuskeln, gespritzt, die automatisch entspannen. Die Wirkung ist ein Verschwinden der Falten und zudem eine verlängerte Wirkung des Hyalurons. Anzusetzen sind hierbei rund sechs Monate.


Halsstraffung durch Fadenlifting

Eine Halsstraffung durch Fadenlifting ist minimalinvasiv, da mit Nadeln gearbeitet wird. Gearbeitet wird mit einem hauchdünnen speziellen Faden, der in das Fettgewebe am Hals eingesetzt und hinter dem Ohr verankert wird. Die Fäden lösen sich innerhalb von maximal 15 Monaten von selbst auf und hinterlassen ein sauber vernarbtes Gewebe, das sich über rund drei Jahre nicht neu bildet. Entsprechend wird auch auf diese Weise das Fett reduziert und ein verjüngender Effekt erzielt.

Halsstraffung in Berlin bei BellaDerma

Für Ihre Halsstraffung lässt sich nicht per se von der besten Methode sprechen. Im BellaDerma Fachzentrum für ästhetische Behandlungen unterziehen wir all unsere Kundinnen und Kunden einer genauen Diagnose und unterbreiten auf dieser Basis unsere Vorschläge. Grundsätzlich gilt, dass wir alle Methoden der Halsstraffung professionell und mit viel Erfahrung anbieten. Sie finden uns in Berlin Mitte, Unter den Linden / Ecke Friedrichstraße oder auch in der City West, genauer gesagt in der Joachimsthaler Straße / Ecke Kurfürstendamm.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Tel. (030) 88 92 92 20

2x in Berlin

BellaDerma Berlin Ku'damm
vis a vis Kranzler Eck
Joachimsthaler Str. 10 / Kurfürstendamm
10719 Berlin Wilmersdorf-Charlottenburg

BellaDerma Berlin-Mitte
Lindencorso
Unter den Linden 21 / Friedrichstraße
10117 Berlin Mitte

Kontaktformular

Sie erreichen uns:
Mo-Fr.: 9.00-19.00 Uhr

(030) 88 92 92 20

Beratungen und Behandlungen finden auf Wunsch auch Samstags und außerhalb der Geschäftszeiten statt.


to top