Lymphdrainage gegen Cellulite

Lymphdrainage gegen Cellulite in Berlin ist eine von vielen Möglichkeiten, wie diese physikalische Therapie wirksam angewendet werden kann. Bei der klassischen Lymphdrainage geht es um eine individuelle Massagetechnik, mit der das Lymphsystem aktiviert und in seiner Funktion angeregt wird. Etabliert ist die Technik, die auf den dänischen Philologen und Physiotherapeuten Emil Vodder zurückgeht, seit den 1960er Jahren.

Wie wirkt die Lymphdrainage gegen Cellulite?

Lymphdrainage gegen Cellulite ist in Berlin und anderswo ein relativ neues Verfahren. Mancherorts wird auch von einem Geheimtipp gesprochen, doch besteht auch die lästige Orangenhaut bzw. Cellulite aus nichts anderem als Zellflüssigkeit, die sich angestaut hat. Eine Lymphdrainage gegen Cellulite bewirkt, dass das Wasser besser in die Blutgefäße geleitet wird und der Stau verschwindet. Dies geschieht durch schonende Aktivierung des körpereigenen Lymphsystems, dank dem auch das Bindegewebe straffer wird.

Lymphdrainage nach Kavitation

Auch nach einer Kavitation, d.h. eine Behandlung von Fettzellen durch Druckwellen bzw. Ultraschall eignet sich die Lymphdrainage als probates Mittel. Die Fettzellen wurden durch die Kavitation in eine flüssige Form gebracht und dank der zusätzlichen Stimulation wird der Abtransport durch das Lymphsystem spürbar beschleunigt.

Wie funktioniert Lymphdrainage heute?

Wer sich für eine Lymphdrainage in Berlin entscheidet, darf sich auf eine spezielle Methode freuen. Es wird nicht in klassischer, manueller Weise gearbeitet, sondern mit einem eigens zu diesem Zweck entwickelten Gerät. Die Besonderheit besteht darin, dass keine Berührungen durch die Hände eines Masseurs oder Therapeuten vonnöten sind, sondern der komplette untere Körperbereich mit einer Art Hose bedeckt wird. Diese arbeitet mit unterschiedlichen Luftkammern und sendet schonende Druckwellen zur Haut. Das Lymphsystem wird dadurch gleichmäßig aktiviert und kann seine Arbeit verrichten.

Mechanische Lymphdrainage gegen Cellulite

Besonders, wenn es um Schwellungen und Wassereinlagerungen an Bauch und im unteren Körperbereich, einschließlich der Beine, geht, eignet sich die mechanische Lymphdrainage. Typische Anwendungsgebiete sind nach der Schwangerschaft oder bei Wassereinlagerungen in den Beinen. Ebenfalls eignet sich Lymphdrainage gegen Cellulite, Krampfadern oder Besenreiser, wobei manuelle und mechanische Therapien problemlos kombiniert werden können.

Welche Nebenwirkungen existieren?

Lymphdrainage gegen Cellulite ist fast frei von Nebenwirkungen. Lediglich bei starken allergischen Reaktionen, einem schwachen Herzen sowie starken Entzündungen und Störungen der Blutgerinnung bzw. Blutgerinnsel sollte die Therapie nicht angewendet werden.

Lymphdrainage gegen Cellulite in Berlin

In Berlin bietet das Belladerma Fachzentrum für ästhetische Behandlungen die Lymphdrainage gegen Cellulite an. Sie finden uns sowohl in Berlin Mitte, Unter den Linden / Ecke Friedrichstraße als auch in der City West, Joachimsthaler Straße / Ecke Kurfürstendamm. Gerne beantworten wir schon im Vorfeld all Ihre Fragen rund um die Lymphdrainage.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Tel. (030) 88 92 92 20

2x in Berlin

BellaDerma Berlin Ku'damm
vis a vis Kranzler Eck
Joachimsthaler Str. 10 / Kurfürstendamm
10719 Berlin Wilmersdorf-Charlottenburg

BellaDerma Berlin-Mitte
Lindencorso
Unter den Linden 21 / Friedrichstraße
10117 Berlin Mitte

Kontaktformular

Sie erreichen uns:
Mo-Fr.: 9.00-19.00 Uhr

(030) 88 92 92 20

Beratungen und Behandlungen finden auf Wunsch auch Samstags und außerhalb der Geschäftszeiten statt.


to top