Fadenlifting in Berlin

Neu und doch bewährt: dies lässt sich über das Fadenlifting sagen. Die Rede ist von einer Methode, bei der eine lang anhaltende Wirkung im Vordergrund steht. Die Fäden sind bereits aus der Chirurgie bekannt und werden hier bereits seit vielen Jahren verwendet.

Durch ein Fadenlifting können abgesunkene und erschlaffte Strukturen wieder angehoben und gestrafft werden. Das Fadenlifting ist eine sinnvolle und wirksame Behandlung bei Falten, zur Straffung des Gesichts, zur Gesichtskonturierung, zum Jochbeinaufbau sowie zur Halsstraffung im Dekolletébereich.

Was ist Fadenlifting?

Vereinfacht ausgedrückt, werden die Fäden beim Fadenlifting im Bereich einer Hautabsenkung „vernäht“ und bewirken dadurch einen straffenden Effekt. Natürlich entspricht die Behandlung nicht dem Nähen einer Wunde, folgt jedoch einem ähnlichen Prinzip.

Die Fäden, die aus einem speziellen chirurgischen Material wie Caprolak, Lactate(L-lactic) und Polydiaxanon gefertigt wurden, verfangen sich im Gewebe der Unterhaut. Sobald die gewünschte Lage erreicht ist, entsteht ein Zug, wodurch Falten aufgefüllt werden und verschwinden.

Hinzu kommt, dass die natürliche Vermehrung des Bindegewebes (Fibrosierung) und ein angeregtes Zellwachstum den Effekt verstärkt und die Straffung von Haut und Unterhautgewebe vorantreibt.

Wie läuft das Fadenlifting ab?

Das Fadenlifting erfolgt stets unter lokaler Betäubung und kann an ganz unterschiedlichen Stellen eingesetzt werden. So lassen sich die Fäden sowohl im Bauchbereich als auch an den Oberarmen, am Dekolleté sowie im Gesicht anwenden. Sofern es sich um ein Fadenlifting im Gesicht handelt, stehen die Lach- und Zornesfalten, die Straffung der Augenbrauen sowie eine Anhebung des mittleren Gesichtsbereichs im Vordergrund. Das Einbringen der Fäden erfolgt im Fadenlifting mit Hilfe einer so genannten Hohlnadel, die winzige Einstiche in der Haut hinterlässt.

Beim Fadenlifting lässt sich mit Fäden unterschiedlicher Form arbeiten. Je nach Einsatzgebiet sind die „kleinen Helfer“ glatt, spiralförmig oder enthalten kleine Haken.

Die Substanz, aus der die Fäden gearbeitet wurden, baut sich im Körper rückstandslos ab. Der Prozess wird durch Hydrolyse und Kohlenstoffdioxid unterstützt und ist nach zwei bis drei Monaten ungefähr zur Hälfte vollzogen. Eine komplette Resorption erfolgt dann nach rund sechs bis acht Monaten, weswegen spätestens zu diesem Zeitpunkt eine erneute Behandlung erforderlich werden kann.

Für wen ist das Fadenlifting geeignet?

Geeignet ist die Behandlung letztlich für all diejenigen, die einen chirurgischen Eingriff scheuen und nach einer wirksamen aber gleichzeitig schonenden und natürlichen Therapieform suchen. Das Fadenlifting lässt sich problemlos auch mit anderen Therapieformen kombinieren, um einen verstärkten Effekt zu erzielen. Beispiele sind PRP-Therapie, Hyaluronsäure oder auch die Mesotherapie und bestimmte Peelings. Zu den Kombinationsmöglichkeiten beraten wir Sie gern.

Mit welchen Nebenwirkungen müssen Sie rechnen?

Nebenwirkungen treten beim Fadenlifting so gut wie keine auf, da das Entzündungsrisiko überaus gering ist. Es ist jedoch möglich, dass sich die behandelten Stellen ein wenig röten, anschwellen oder auch brennen. In seltenen Fällen kann es auch zu Entzündungen oder Unverträglichkeit gegenüber dem verwendeten Material kommen.

Nicht geeignet ist ein Fadenlifting während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit. Ebenfalls sollten Sie bei Problemen mit der Blutgerinnung, vorliegenden Infektionen oder Entzündungen aufpassen. Nach der Behandlung sind sowohl Massagen als auch eine ausgeprägte Mimik und Sauna- oder Fitnessstudiobesuche zu vermeiden.

Fadenlifting / Kosten und Preise

Die Kosten beim Fadenlifting sind von der Anzahl der Fäden abhängig.
Kosten pro Faden: 300,-€

  • Augenbrauen / Augenbrauenlift: 600,-€ (zwei Fäden insgesamt)
  • Mittelgesicht: 1200,-€ (vier Fäden insgesamt)
  • Unterkiefer: 1200,-€ (vier Fäden insgesamt)
  • Wangen und Wangenknochen: 600,-€ (zwei Fäden insgesamt)
  • komplette Gesichtsstraffung / Facelift: 1800,-€ (drei Fäden an jeder Seite)
  • Hals-Lift: 600,-€ (zwei Fäden)

Beim Fadenlifting von mehreren Körperregionen, wird der Behandlungspreis bei einem persönlichen Beratungsgespräch individuell festgelegt.

Die ärztliche Beratung ist für Sie unverbindlich und kostenfrei!

Professionelles Fadenlifting in Berlin

In Berlin sind Sie beim BellaDerma Fachzentrum für ästhetische Behandlungen an der richtigen Adresse. Als Experten für das Fadenlifting sind wir sowohl in Berlin-Mitte als auch in der City West für Sie da. Sie finden uns in der Joachimsthaler Straße / Ecke Kurfürstendamm sowie im Lindencorso, Unter den Linden / Ecke Friedrichstraße. Gerne stehen wir Ihnen auch am Telefon Rede von Antwort.

Wählen Sie hierfür die Tel. (030) 88 92 92 20

Schönheitschirurgie

Kryolipolyse in Berlin

Lästige Haare am Körper, die Sie sich weg wünschen? Wie wäre es mit dauerhafte Haarentfernung in Berlin – Informationen hierzu finden Sie auf unserer Homepage oder persönlich durch unserem erfahrenen
BellaDerma –Team. Vereinbaren Sie einen Beratungstermin unverbindlich und kostenfrei

2x in Berlin

BellaDerma Berlin Ku'damm
vis a vis Kranzler Eck
Joachimsthaler Str. 10 / Kurfürstendamm
10719 Berlin Wilmersdorf-Charlottenburg

BellaDerma Berlin-Mitte
Lindencorso
Unter den Linden 21 / Friedrichstraße
10117 Berlin Mitte

Kontaktformular

Sie erreichen uns:
Mo-Fr.: 9.00-19.00 Uhr

(030) 88 92 92 20

Beratungen und Behandlungen finden auf Wunsch auch Samstags und außerhalb der Geschäftszeiten statt.


to top