Fett-weg-Spritze in Berlin

Fett-weg-Spritze Berlin: durch Facharzt für Plastische Chirurgie

Die Fett-weg-Spritze ist eine neuartige und innovative Methode, um kleine Fettpölsterchen mittels Injektionslipolyse zu reduzieren. Bei der Behandlung mit der Fettwegspritze wird in mehreren Sitzungen das Präparat Phosphatidylcholin in das Fettgewebe gespritzt. Das Ergebnis: Die Fettzellen schmelzen dahin, ganz ohne Absaugung. Die Fett weg Spritze in Berlin wird nur durch Fachärzte für plastische und ästhetische Chirurgie durchgeführt.

Für wen ist die Fett-weg-Spritze geeignet?

Die Injektionslipolyse ist die ideal um kleine Fettpolster an Problemzonen zu reduzieren, denen durch gezielten Sport und eine ausgewogene Ernährung nicht beizukommen ist.

Die Fettwegspritze ist definitiv nicht geeignet, um massiv Gewicht zu reduzieren. Kleine Fettansammlungen werden jetzt durch einfache Spritze und ohne aufwändiger operativer Eingriff in ambulanter Behandlung endgültig beseitigt.

Anwendungsgebiete der Fett-weg-Spritze

Grundsätzlich an jeder Stelle des Körpers, an denen Fettansammlungen vorliegen, kann die Fettwegspritze in Berlin angewendet werden. Am häufigsten kommt die Fett-weg-Spritze zum Einsatz bei: Cellulite (auch schwere Fälle), Doppelkinn; Tränensäcke; Fettansammlungen im Gesicht, der männlichen Brust, im Bereich der Oberschenkel, Knie und Unterschenkel, der Fesseln, Bauch-Bereich, Hüftring; bei Reiterhosen sowie allgemein zur Körpermodellierung unterschiedlicher Problemzonen.

Besonders hilfreich ist die Fettwegspritze nach einer Fettabsaugung. Hier kann sie sehr gezielt gegen die verbliebenen kleinen Fettpolster helfen und das Ergebnis noch verbessern.

Wie läuft die Behandlung mit der Fettwegspritze ab?

Die Behandlung mit der Fett-weg-Spritze in Berlin erfolgt ambulant. Das Präparat Phosphatidylcholin wird mit einer feinen Nadel direkt in das Unterhautfettgewebe injiziert und dort gleichmäßig verteilt. Bereits nach wenigen Tagen ist eine deutliche Reduzierung des Fettgewebes zu verzeichnen. Die Fettzellen sind dauerhaft aufgelöst und die Neubildung ist, wie bei der Liposuktion (Fettabsaugung) auszuschließen.

Injektionslipolyse – Jede Sitzung ein sichtbarer Erfolg

Die Anzahl der Fett-weg-Spritze-Behandlugen hängt von der Anzahl und der Größe der zu behandelnden Fettdepots ab, generell reichen 3-4 Behandlungen, eine Sitzung dauert ca. 15-30 Minuten. Überzeugen Sie sich selbst:

Nach jeder Sitzung ist der Erfolg deutlich zu sehen.

Haben Sie noch weitere Fragen oder möchten Sie gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch klären, welche Möglichkeiten Ihnen diese neuartige Therapie bieten kann?

→ Verabreden Sie ein kostenfreies – unverbindliches Beratungsgespräch – unsere erfahrenen Fachärzte in Berlin Wilmersdorf-Charlottenburg oder in Berlin Mitte nehmen sich gern Zeit für Sie!

Tel. (030) 88 92 92 20

Fett-weg-Spritze Preise

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

die Auflösung von Fettpolstern durch das Einspritzen von Phosphatidylcholin bedarf Ihrer Einwilligung. Damit Sie sich entscheiden können, unterrichten wir Sie mit diesen Informationen und einem kostenfreien ausführlichen Aufklärungsgespräch über die Art, die Bedeutung, etwaige Folgen und Risiken dieser Behandlung.

Wie läuft die Behandlung mit der Fettwegspritze ab?

Die Behandlung mit der Fett-weg-Spritze erfolgt ambulant. Das Präparat Phosphatidylcholin wird mit einer feinen Nadel direkt in das Unterhautfettgewebe injiziert und dort gleichmäßig verteilt. Bereits nach wenigen Tagen ist eine deutliche Reduzierung des Fettgewebes zu verzeichnen. Die Fettzellen sind dauerhaft aufgelöst und die Neubildung ist, wie bei der Liposuktion (Fettabsaugung) auszuschließen.

Was ist Phosphatidylcholin und wie wirkt es?

3-sn Phosphatidyl-Cholin ist ein zu 100 % natürlicher Wirkstoff, denn er wird aus der bekannten Sojabohne gewonnen und kommt sogar im menschlichen Körper vor. Phosphatidyl-Cholin ist in der Natur weit verbreitet. Man findet es in pflanzlichen und tierischen Zellmembranen.

Folgender Wirkmechanismus erfolgt:
Wenn man Phosphatidyl-Cholin direkt ins Fettgewebe spritzt, so lädt sich dessen Licithin mit Fettsäuren auf und transportiert diese aus der Fettzelle. Dieser Wirkmechanismus läuft auch im normalen Organismus ab, da das Lecithin ein Fettsäure – Transportierer ist, der Fettsäuren bindet und in die Leber bringt. Die ausgeschleusten oder abgebauten Fettpartikel werden dann über das körpereigene Lymphsystem abtransportiert. Es handelt sich also um eine Imitation bzw. Verstärkung von natürlichen Vorgängen.

Wofür ist Phosphatidylcholin geeignet?

Wo vernünftige Ernährung und Sport nicht helfen, lassen sich größere Fettansammlungen noch immer am besten durch Fettabsaugung beseitigen. Die Fett-Weg-Spritze dagegen ist geeignet für alle kleineren Fettdepots an unterschiedlichen Körperregionen. Die Behandlung eignet sich deshalb am besten für normalgewichtige Menschen mit Problemzonen.

Was gibt es für Alternativen?

Die Fettabsaugung ist ein operativer Eingriff, mit der größere Fettmengen in einem Vorgang dauerhaft entfernt werden können. Auch der Erfolg der Injektionslipolyse ist dauerhaft, er tritt jedoch nicht sofort sondern zeitlich verzögert ein und ist für Patienten geeignet die sich in keinem Fall einer Operation unterziehen wollen.

Welche Nebenwirkungen und Komplikationen können auftreten?

Zu erwarten sind Rötungen und Schwellungen mit Spannungsgefühlen und Druckempfindlichkeit in den behandelten Bereichen. Wie bei jeder Einspritzung in die Haut kann es zu Hautreizungen und Blutergüssen kommen. Diese Erscheinungen verschwinden jedoch nach wenigen Tagen.

Achtung: Niemals das Phosphatidylcholin von Nichtärzten einbringen lassen!

Wird die Haut durch die Behandlung mit der Fettwegspritze nicht schlaff?
Nein! Das Fett wird durch den Wirkstoff der Injektionslipolyse langsam aufgelöst. Dies geschieht über Wochen. Die Haut ist elastisch. Sie hat genügend Zeit, um sich zusammenzuziehen und an die schlankere Form anzupassen.

Welche Kontraindikationen gibt es?

Gar nicht behandelt dürfen: Schwangere, stillende Frauen, Kinder, Patienten mit Diabetes oder Gefäßerkrankungen, höchste Vorsicht ist geboten bei Patienten mit Autoimmunerkrankungen, Lebererkrankungen, akuten und chronischen Infektionen, Nierenerkrankungen, Gerinnungsstörungen, Allergien, schwerer Fettleibigkeit oder bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe (z.B. Sojaallergie).

Welche Erfahrungen haben die anderen Patienten mit der Fettwegspritze?

Häufig erfahlten wir die Frage nach den Fett-weg-Spritze Erfahrungen unserer Patientinnen und Patienten. Informieren Sie sich hier oder fragen Sie direkt bei uns nach Anwendungsgebieten und bisherigen Erfahrungen.

Spezielle Patienteninformationen zur Fett-weg-Spritze in Berlin gibt Ihnen unsere Fachärztin für plastische Chirurgie bei einenem persönlichen Beratungstermin.

Startseite → Dauerhafte Haarentfernung

Kundenmeinungen schliessen

2x in Berlin

BellaDerma Berlin Ku'damm
vis a vis Kranzler Eck
Joachimsthaler Str. 10 / Kurfürstendamm
10719 Berlin Wilmersdorf-Charlottenburg

BellaDerma Berlin-Mitte
Lindencorso
Unter den Linden 21 / Friedrichstraße
10117 Berlin Mitte

Kontaktformular

Sie erreichen uns:
Mo-Fr.: 9.00-19.00 Uhr

(030) 88 92 92 20

Beratungen und Behandlungen finden auf Wunsch auch Samstags und außerhalb der Geschäftszeiten statt.


to top