Wadenverkleinerung mit Botox

Das Anwendungsgebiet von Botox ist seit einiger Zeit um die Wadenverkleinerung reicher. Dabei geht es ganz konkret um Injektionen, mit denen sich der Umfang der Waden um bis zu fünf Zentimeter verkleinern lassen. Frauen, die aufgrund von Sport muskulöse oder von Natur aus kräftige Waden haben, können durch die Wadenverkleinerung nur profitieren. Der Grund: schlanke Waden gelten seit eh und je als Schönheitsmerkmal. Neben den „Fesseln“, die zu den schmalsten Stellen des Körpers gelten, sollen nach Ansicht vieler Frauen auch die Waden ein entsprechendes Erscheinungsbild tragen. Hinzu kommt, dass die so genannten „Skinny Jeans“ und viele Stiefel ebenfalls nur für schlanke Waden geeignet sind.

Wadenverkleinerung mit Botox in Berlin

Wie funktioniert die Wadenverkleinerung durch Botox?

Die Wadenverkleinerung durch Botox funktioniert, indem die Substanz gezielt und natürlich unter professionellen Bedingungen an den entsprechenden Stellen injiziert ist. Zu bedenken ist dabei, dass die Dicke der Waden zuvorderst auf die dortigen Muskeln zurückzuführen ist. Durch das Spritzen von „Calf-Botox“ („calf“ ist das englische Wort für „Wade“) lassen sich die Wadenmuskeln um bis zu zehn Prozent reduzieren. Hinzu kommt, dass die entsprechende Muskulatur nicht mehr angespannt ist und das Bein somit automatisch schlanker wird. Anders formuliert, wird eine Entspannung bewirkt, die gleichermaßen für Schlankheit sorgt.

Wie oft muss eine Wadenverkleinerung mit Botox durchgeführt werden?

Wenn Sie sich in Berlin einer Wadenverkleinerung durch Botox unterziehen möchten, sind möglicherweise mehrere Termine erforderlich. Im ersten Schritt führen wir eine genaue Untersuchung statt, in deren Kontext die Ausprägung der Muskulatur unter die Lupe genommen wird. Die Injektionen mit Botox erfolgen in kleinen und damit schonenden Dosierungen. An jeder Wade werden zwischen fünf und zehn Spritzen exakt in einzelne Stränge des Wadenmuskels gesetzt, was problemlos auch unter örtlicher Betäubung und damit komplett schmerzfrei erfolgen kann.

Was ist bei der Wadenverkleinerung durch Botox zu beachten?

Wer sich einer Wadenverkleinerung durch Botox in Berlin unterzieht, sollte unmittelbar danach keinen Sport treiben. Überhaupt wirken sich sowohl das regelmäßige Joggen als auch Radfahren auf die Muskeln aus und lassen diese wieder anschwellen. Wenn Sport getrieben werden soll, ist auf schonendere Bewegung zu achten, um den Effekt der Wadenverkleinerung durch Botox nicht zu gefährden.

Wie lange hält der Effekt von Botox bei der Wadenverkleinerung an?

Der Effekt von Botox hält über eine Zeitraum von rund einem halben Jahr an. Entsprechend empfiehlt sich wahlweise ein Termin im Frühling, um während des gesamten Sommers Bein zeigen zu können bzw. im Herbst, um problemlos die aktuelle Stiefelmode zu genießen.

→ Ihr Termin für die Wadenverkleinerung mit Botox in Berlin

Für die Wadenverkleinerung mit Botox sind Sie in Berlin bei Belladerma in den besten Händen. Sie finden uns an zwei zentral gelegenen Standorten in Berlin-Charlottenburg, Kurfürstendamm / Ecke Joachimsthaler Straße sowie in Berlin-Mitte, Friedrichstraße / Ecke Unter den Linden. Gerne beraten wir Sie in einem unverbindliche Gespräch über die Möglichkeit einer Wadenbehandlung.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Tel. (030) 88 92 92 20

2x in Berlin

BellaDerma Berlin Ku'damm
vis a vis Kranzler Eck
Joachimsthaler Str. 10 / Kurfürstendamm
10719 Berlin Wilmersdorf-Charlottenburg

BellaDerma Berlin-Mitte
Lindencorso
Unter den Linden 21 / Friedrichstraße
10117 Berlin Mitte

Kontaktformular

Sie erreichen uns:
Mo-Fr.: 9.00-19.00 Uhr

(030) 88 92 92 20

Beratungen und Behandlungen finden auf Wunsch auch Samstags und außerhalb der Geschäftszeiten statt.


to top