Eingewachsene Haare - Berlin

Eingewachsene Haare treten bei Männern vor allem in der Bartgegend , bei Frauen in der Bikinizone und an den Beinen (Ober- und Unterschenkel) auf. Eingewachsene Haare entstehen entweder aufgrund eines schiefen Haarkanals, durch gekräuseltes Haar oder durch bakterielle Infektion nach Rasur oder Haarentfernung durch Wachs oder Zupfen.

Vor allem bei stark gekräuseltem Haar dringen die Haarspitzen wieder in die Haut ein und wachsen in sie zurück. Dies führt zu schmerzenden Entzündungen mit Papel- und Pustelbildung.

eingewachsene Haare Pflege und Entfernung

Eingewachsene Haare entfernen

Verfahren wie die elektrische Epilation oder die Haarentfernung mittels Laser sind weniger Erfolg versprechend.

Auch eine innerliche Antibiotika-Behandlung durch den Arzt durchzuführen würde das Problem der eingewachsenen Haare nur vorübergehend lösen.

Nur durch eine dauerhafte Haarentfernung mit IPL kann das Problem der eingewachsenen Haare endgültig gelöst werden.
Denn bei der dauerhaften Haarentfernung mittels IPL werden die Haarwurzel zerstört und das Haar wächst einfach aus.

Eine dauerhafte Haarentfernung eingewachsener Haare wird im Fachzentrum BellaDerma mit der IPL Behandlung erfolgreich durchgeführt.

Pflege Tipps bei eingewachsenen Haaren

  • Immer abwärts in Richtung des Haarwachstums rasieren.
  • Schäumenden, antibakteriellen Rasierschaum verwenden.
  • Keinen 2-Klingen-Rasierapparat benutzen.
  • Klinge mit einer Schneide benutzen und nach 2-3 mal auswechseln.
  • Klinge nach Gebrauch 10-20 Minuten in Alkohol einlegen.
  • Die Haut während der Rasur nicht dehnen , um näher an die Haarwurzel zu kommen.
  • Eingewachsene Haare nicht mit Wachs (Waxing) oder Pinzette entfernen.
  • Keinen Rasierapparat mit kreisenden Bewegungen verwenden.
  • Kein Enthaarungsmittel benutzen.

Um tote Hornzellen von der Haut zu entfernen, sollte vor der Rasur eine Hautpflege mit leicht abschälender Wirkung wie z.B ein Enzym-Peeling verwendet werden.

Tote Hornzellen, die die eingewachsenen Haare verstopfen, können durch eine Lotion mit Aminosäuren, Salicylsäure, Benzoyl-Peroxid oder Schwefel entfernt werden.

Immer ein Sonnenschutzmittel mit einem Lichtschutzfaktor von mindestens 15 verwenden.

Durch eine Dauerhafte Haarentfernung entstehen keine eingewachsene Haare

Besuchen Sie uns am besten in Ihrem BellaDerma Fachzentrum in Berlin, wenn Sie sich über eingewachsene Haare und die dauerhafte Haarentfernung mittels IPL informieren möchten. Wir beraten Sie umfassend und kostenlos!

Tel. (030) 88 92 92 20

Zum Thema dauerhafte Haarentfernung Berlin bieten wir Ihnen unterschiedliche Anwendungsgebiete. Informieren Sie sich auf unserer Website oder kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich unverbindlich beraten.

2x in Berlin

BellaDerma Berlin Ku'damm
vis a vis Kranzler Eck
Joachimsthaler Str. 10 / Kurfürstendamm
10719 Berlin Wilmersdorf-Charlottenburg

BellaDerma Berlin-Mitte
Lindencorso
Unter den Linden 21 / Friedrichstraße
10117 Berlin Mitte

Kontaktformular

Sie erreichen uns:
Mo-Fr.: 9.00-19.00 Uhr

(030) 88 92 92 20

Beratungen und Behandlungen finden auf Wunsch auch Samstags und außerhalb der Geschäftszeiten statt.


to top